knappe 4:6-Niederlage für SG-Wiesenbach/Bammental II bei SG Heidelberg-Neuenheim IV

Aktualisiert: 26. Sept.


Nach hartem Kampf musste sich am vergangenen Freitag l bei Ihrem ersten Saisonspiel in der Herren Kreisliga C Staffel unsere zweite Mannschaft bei Heidelberg-Neuenheim IV leider mit 4:6 geschlagen geben. Wie knapp es im Spiel wirklich zuging, zeigt auch ein Blick auf das Satzverhältnis von 24:18 aus Sicht der Heimmannschaft. Den Start machten die Eröffnungsdoppel. Beim 3:0 gegen Bretzer / Faubel fanden Müller / Seefried von Anfang an die richtige Taktik in ihrem Spiel.

Mayer / Hermann gegen Stadler / Kett hieß die nächste Begegnung und der Start verhieß Gutes für die Gastgeber. Am Ende stand jedoch eine Vier-Satz-Niederlage auf dem Spielberichtsbogen. Nach den anfänglichen Partien gingen nun der Topspieler der Heimmannschaft Ralf Müller und die Nummer 2 des Gästeteams, Martin Bretzer, bei einem Stand von 1:1 an den Tisch. Martin Bretzer hatte leider keine Chance und verlor es mit 0:3. Das erste Einzel konnte Thomas Stadler gegen Ingo Mayer erfreulicherweise in einem Fünf-Satz-Erfolg für sich entscheiden. Kurz später war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 2:2 an der Reihe. Hier konnte Marcus Kett in einem weiteren Krimi mit einem 3:2 Erfolg gegen Ulrich Seefried den dritten Punkt für seine Mannschaft erzielen. Eine unglückliche 5 Satz-Niederlage musste Jan Faubel gegen Anton Hermann hinnehmen. So ging es mit 3:3 in die letzten vier Einzel..

Leider konnte hier nur Marcus Kett sein Einzel für sich entscheiden und so stand die 4:6 Niederlage fest, fast sehr schade war, denn ein Unentschieden und sogar ein Sieg wäre ermöglich gewesen.


Statistik


Doppel: Bretzer / Faubel 0:1, Stadler / Kett 1:0

Einzel: T. Stadler 1:1, M. Bretzer 0:2, J. Faubel 0:2, M. Kett 2:0


Das nächste Spiel der SG-Wiesenbach/Bammental II findet am 30.09.22 um in Wiesenbach (Biddersbachhalle) gegen den TTC Wiesloch-Baiertal VI statt.

29 Ansichten0 Kommentare