Sportjahr 2020 zu Ende

Leider machte die Pandemie wieder einen Strich durch die Rechnung und die Hinrunde musste vorzeitig unterbrochen und ausgesetzt werden. Darum ist nun der Zeitpunkt gekommen, um vorerst Bilanz aus den vergangen Spielen zu ziehen.


Prinzipiell kann man von einer sehr erfolgreichen ersten Hinrundenhälfte sprechen. Mit einer Punkteausbeute von 16 Punkten aus sieben Spielen und 40:10 Toren kann man durchaus zufrieden sein. Die Mannschaft musste sich nur einmal geschlagen gegeben und teilte sich einmal die Punkte. Mit dieser starken Bilanz steht die SG Wiesenbach zu Recht auf Platz 2 der Tabelle.

In der letzten Partie gegen die TSG Rohrbach durften die Spieler sogar einen Rekord feiern. Nach dem 22:0-Triumph war der Trainer, Helmut Hafner, vor allem vom Torhunger und der „nicht nachlassenden“ Leistung begeistert, denn „trotz einer 10:0-Führung ließ die Mannschaft nicht nach und war immer noch konzentriert“, so Hafner. Nun kann die Mannschaft ihre gute Form nicht mehr zeigen, doch man ist zuversichtlich, dass die Spieler, trotz der langen Pause, daran anknüpfen können und um den Aufstieg spielen mitspielen werden.


D-Jugend spielt um Endrunde

Auch die D-Junioren sind vorne mit dabei. Mit neun Punkten aus vier Spielen hat die Jugendspielgemeinschaft immer noch sehr gute Chancen, um beim Kampf um den Einzug in die nächste Runde eine tragende Rolle zu spielen. Die Jungs verabschiedeten sich mit einem zuletzt überragenden 10:0-Erfolg aus dem Sportjahr 2020. Mit Vorfreude schaut die Mannschaft auf die letzten Hinrundenspiele und ist schon heiß auf die Rückrunde, denn in dieser Saison ist es möglich, sich für die Endrunde zu qualifizieren und um die Meisterschaft zu spielen. Auch die beiden Trainer der Mannschaft sind von der Leistung angetan, mit einer so guten Platzierung hatten sie nicht gerechnet, umso schöner, dass sie die Erwartungen übertreffen.


Hallenflohmarkt

Für das vergangene Wochenende war eigentlich der alljährliche Hallenflohmarkt geplant. Doch auch der zweite in diesem Jahr musste leider ausfallen. Mit einigen Aktionen sollte es ein besonderer werden, da dieser Flohmarkt im Zeichen des Wiesenbacher 1250-Jahre-Jubiläums stand. Dies soll bei Gelegenheit nachgeholt werden. Die neuen Termine für die zwei Flohmärkte im kommenden Jahr stehen unter Vorbehalt.

Die nächste geplante Veranstaltung ist die Christbaumsammlung 2021. Traditionell findet diese am Anfang eines Kalenderjahres statt. 2021 ist die Sammlung am 9. Januar geplant. Auch dieser Termin ist unter Vorbehalt festzuhalten. Der Verein hofft, dass es im neuen Jahr wieder einigermaßen normal weitergehen wird, aber man macht bis dahin auf jeden Fall das Beste daraus.

Postfach 1127, 69257 Wiesenbach

  • Instagram
  • Facebook
  • Amazon
  • WhatsApp
  • Gooding