SG mit Rekord - Rohrbach ohne Chance

Am Mittwochabend war der Tabellenletzte von der TSG Rohrbach in Wiesenbach zu Gast. Die Rohrbacher starteten dieses Jahr wieder mit dem Spielbetrieb. Aus ihrer Sicht leider nicht sehr erfolgreich und als Schießbude der Liga bekannt.

Dieser Abend sollte ein besonderer werden, zumindest seitens der Wiesenbacher. Die erste Besonderheit war die Aufstellung, zum einen durften nur neun Spieler aufs Feld und da der SG-Torhüter verhindert war musste sich Luca Bälz zwischen die Pfosten stellen. Doch er stand eher zwischen 16er Linie und Mittellinie. Die TSG Rohrbach hatte keine Chance durch die Abwehr zu kommen.

Der Angriff der Heimmannschaft war dagegen in Torlaune. Dabei war herausragend Marius Schneider. Mit zehn Toren der insgesamt 22 war er am erfolgreichsten und führt nun mit seinen bisher 21 Toren in sieben Spielen die Torjägeliste an. Jonathan Franz hatte die zweitmeisten Treffer, vier Tore gehen auf sein Konto. Der eingewechselte Koray Korkmaz, sowie Yannik Dimarco konnten beide zwei Tore erzielen.

Selbst den drei Verteidigern Nico Suarez, Matthias Dörfer und Clemens Hubert, sowie Karim Zimmermann gelang es jeweils einen Treffer erzielen. Die meisten Vorlagen gab Karim Zimmermann an diesem Abend. Mit seinen Dribblings durch die Mitte oder Läufe an die Grundlinie hatte er oft eine gute Gelegenheit den Ball optimal vorzubereiten.

Das 22:0 ist der bisher höchste Sieg überhaupt in der über 110 jährigen Geschichte der SG 05 Wiesenbach. Und nicht nur für die SG ist das ein Rekord. Seitdem die Kreisklasse C Ost HD in dieser Form existiert ist es auch der höchste Sieg für diese Liga.


Mit diesem außerordentlichen Erfolg klettert die Mannschaft von Helmut Hafner und Rene Bälz zurecht auf den 2. Tabellenplatz hinter den FC Spechbach, der allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto hat.


Das nächste Spiel unserer Mannschaft bei der FG Union Heidelberg ist auf den kommenden Mittwoch, den 04.11. ebenfalls um 19:30 Uhr angesetzt. Das nächste Heimspiel findet voraussichtlich am darauffolgenden Sonntag gegen den FC Blau-Weiß Neckargemünd um 14:30 Uhr statt. Allerdings ist das mit Vorsicht zu genießen, da ab dem 02.11. neue Bestimmungen gelten, die die Aussetzung des Spielbetriebs vorsehen.

71 Ansichten

Postfach 1127, 69257 Wiesenbach

  • Instagram
  • Facebook
  • Amazon
  • WhatsApp
  • Gooding