Es geht wieder los!

Nach langer Zwangspause startete die 1. Mannschaft sowie die D-Jugend der SG Wiesenbach wieder ins Training. Zwar mit einigen Regelungen, aber dennoch darf wieder Fußball gespielt werden. Und das freute die Jungs, was man bei plötzlich eintretenden Platzregen merkte. Der Trainer wollte unter- bzw. abbrechen, doch die Mannschaft setzte sich für die Fortführung des Trainings ein.

Mit dieser Einstellung soll es nun auch, sofern gespielt wird, in die restliches Runde gehen. Geplant ist, dass die Hinrunde zu Ende gespielt wird und dann Auf- und Absteiger feststehen und die Relegation gespielt werden kann.

Bleibt also nur noch zu hoffen, dass alles so bleibt, wie es gerade ist und die Saison fortgesetzt werden kann. Da die SG derzeit mit zwei Punkten Rückstand und einem Spiel weniger auf Rang 2 steht, hat die Mannschaft alle Chancen den direkten Aufstieg zu schaffen oder über den Umweg Relegation in die B-Klasse zu gelangen.

Wir sind zuversichtlich, dass die Runde fortgesetzt wird und endlich wieder Fußball gespielt werden kann.


Nicht so erfreuliche Nachrichten gibt es für die Tischtennisabteilung. Hier wurde bereits Mitte Februar beschlossen, dass die Runde abgebrochen wird. Wann es wieder möglich sein wird, in die Halle zu gehen, um zu trainieren steht auch noch nicht fest.

18 Ansichten