top of page

Aufholjagd wird schnell beendet

Die SG Wiesenbach war am Sonntag in Dossenheim zu Gast. Gegen die 3. Mannschaft sollte es schwerer als gedacht werden, da die Gastgeber Verstärkung aus der 1. Mannschaft hatten.


Gleich zu Beginn trafen die Dossenheimer nach einem Freistoß zum 1:0, da die Wiesenbacher noch nicht im Spiel waren und die Anfangsminuten verpennt hatten. Dann passierte erstmal lange nicht viel. Wiesenbach kam nicht hinten raus und Dossenheim schaffte es auch nicht klare Torchancen herauszuspielen. In der 28. Minute erzielte Dossenheim dann das 2:0. Wenig später traf Philipp Pfisterer dann doppelt zur 4:0-Pausenführung.


Die deutliche Führung war bis dahin verdient, da die Wiesenbacher nichts entgegenzusetzen hatten. Doch in der 2. Hälfte spielten zunächst die SG. Die Gäste erarbeiteten sich die ein oder andere gute Torchance, doch Dossenheim wehrte sich vehement gegen einen Anschlusstreffer. In der 75. Minute schaffte es die SG dann aber doch. Daniel Brozyna erzielte das 4:1 und nur 4 Minuten später verkürzte Samuel Keller weiter auf 4:2. Leider wurde der Aufholjagd nur kurze Zeit später einen Strich durch die Rechnung gemacht. Philipp Pfisterer erlöste Dossenheim mit seinem dritten Tor in diesem Spiel und erzielte den 5:2-Endstand.


Wiesenbach bleibt mit dieser Niederlage auf Platz 9 und hofft im nächsten Spiel auf einen Sieg, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Am Sonntag ist der 1. FC Wiesloch 2 zu Gast in Wiesenbach. Anpfiff der Partie ist um 15:00 Uhr.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erstes Heimspiel der Rückrunde

Am vergangenen Sonntag empfing die SG Wiesenbach zum ersten Heimspiel der Rückrunde den Eberbacher SC 2. In diesem Spiel musste kurzfristig ein nicht-neutraler Schiedsrichter pfeifen, da der Verband k

Comments


bottom of page