Geglückte Mitgliederversammlung

Vor zwei Wochen hielt die SG 05 Wiesenbach satzungsgemäß ihre Mitgliederversammlung ab.

Zunächst wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Hier sind zwei Mitglieder hervorzuheben, zum einen ist im vergangenen Jahr unser jahrelanger Platzwart Timo Giacometti verstorben und natürlich ein ganz besonderes Mitglied, Betreuer und herzensguter Mensch – Gerd Indrisch.

Der 1. Vorsitzende trug anschließend seinen Bericht vor und legte die aktuelle Situation des Vereins dar. Abgesehen von Schwierigkeiten beim Herrenfußball oder in der Abteilung Tischtennis, läuft der Verein soweit noch sehr gut, besonders die jungen Fußballer wuseln zahlreich über den Platz. Mit einer neuen Flutlichtanlage und weiteren Investitionen ist der Verein bestens ausgestattet und wie dem Bericht des Kassenwarts Florian Beutel zu entnehmen war, steht die SG auch in finanzieller Hinsicht zufriedenstellend da.

Bei dieser Mitgliederversammlung standen einige Wahlen an. Seit der Versammlung ist Ludwig Nöllenburg nicht mehr 3. Vorstand, sondern 2. Vorstand, da Olaf Schulze den Platz frei machte und nun als Hauptkassier tätig ist. Er löst damit den langjährigen Kassier Florian Beutel ab, bei dem sich die SG Wiesenbach im Namen des Vorstandes nochmals herzlichst bedankt.

Positiv überrascht war die gesamte Versammlung, als sich Clemens Hubert plötzlich dazu bereit erklärte, fortan als Vorsitzender im Spielausschuss Fußball tätig zu sein. Hubert ist ein noch aktiver Spieler, der kommende Saison nicht mehr Teil der Mannschaft sein wird, aber den Verein dennoch ehrenamtlich unterstützen und mitgestalten möchte.

Als einer der letzten Punkte schlug die Vorstandschaft einige Ehrenmitglieder vor, da es in den letzten Jahren etwas versäumt wurde. Die Mitgliederversammlung war sich bei allen Mitgliedern einig und so wurden alle Vorschläge bestätigt. Nun wird noch ein angemessener Rahmen gesucht, um die Ehrenmitglieder feierlich zu ernennen und auszuzeichnen.

Des Weiteren konnte der 1. Vorsitzende glücklich mitteilen, dass nach langer Durststrecke ein neuer Pächter für das Vereinsheim gefunden wurde. Die Familie Hick wird ab dem 15.06. im Sportheim süditalienisches Essen, sowie klassische Sportheimkost anbieten.

Zudem wurde noch darauf aufmerksam gemacht, dass die Aktion „Scheine für Verein“ von REWE läuft, bei der sich Vereine über tolle Prämien freuen können, sofern fleißig gesammelt und eingelöst wird.

46 Ansichten0 Kommentare