Der Ball rollt für den guten Zweck

Vor einer Woche rief der VfB 1924 e.V. Epfenbach die Aktion „Von Ort zu Ort“ in Leben. Epfenbach mit seinen sieben Ortsausgängen schickte jeweils einen Ball an die Fußballvereine der Nachbargemeinden. Jeder Verein beteiligt sich mit mindestens 5€ an dieser tollen Aktion und spielt dann den Ball weiter an den nächsten Verein.

Das gesammelte Geld wird der Organisation BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ zugutekommen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern in Not zu helfen. Nach fünf Tagen seit Start der Aktion trudelte die Nachricht unseres Spielpartners, der SG Viktoria Mauer ein, die uns einen ihrer beiden Spendenbälle zuspielte, wofür wir uns recht herzlich bedanken wollen.

Ohne lange darüber nachzudenken war man sich innerhalb der Mannschaft und des Vereins einig, die Aktion zu unterstützen und einen Beitrag zu leisten.

Mauer überreicht uns den Ball (v.l. Frank Fleckner, Luca Bälz, Alex Schütte, Marius Schneider)

Die Kugel rollt weiter!


Von grün-weiß zu schwarz-gelb. Nach nur kurzem Aufenthalt in Wiesenbach haben wir den Ball mit der Nummer 3 in Richtung Neckargemünd gepasst.

Am Mittwochabend wurde der Ball zum direkten Konkurrenten der SpVgg Neckargemünd weitergespielt.

Die SG Wiesenbach beteiligt sich bei der Aktion, die das Projekt "ein Herz für Kinder" mit einer Summe von 100€, um einen Beitrag für den guten Zweck zu leisten.

Wir sind gespannt wo der Ball als nächstes hin rollt und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Aktion!


Wir sagen Danke an alle Vereine, die bisher gespendet haben und ein großes Dankeschön an den VfB 1924 Epfenbach für diese klasse Aktion. Viel Erfolg weiterhin!

Bei der Ballübergabe in Neckargemünd (v.l. Frank Fleckner, Luca Bälz, Jannik Teichert, Steffen Dispan, Christoph Gärtner)

9 Ansichten