SG 05 Wiesenbach

Zurück zur StartseiteHier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen SeiteNehmen Sie Kontakt mit uns aufNehmen Sie Kontakt mit uns auf

Neuigkeiten

Artikel dieser Seite:
Zum gewünschten Artikel springenAktuelles

Aktuelles

Niederlage beim Nachbarn

FC Blau-Weiß Neckargemünd – SG 05 Wiesenbach 3:2

 

Vorschau: Heimspiel gegen Handschuhsheim

Sonntag, 24.09.2017: SG 05 Wiesenbach – DJK RW Handschuhsheim, Anstoß 15:00 Uhr.

 

Spiel erneut verlegt

Mittwoch, 04.10.2017: FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Knappe Niederlage im Kerwe-Heimspiel

SG 05 Wiesenbach – FC Germania Mönchzell-Meckesheim 3:4 (2:3)

(03.09.2017) Bereits in der dritten Minute wurde die SG durch den ersten Angriff der Gäste überrascht und Primorac musste aus kurzer Distanz nur noch zum 0:1 einschieben. Aber die Heimmannschaft war nicht geschockt und Krause setzte schon sieben Minuten später einen direkten Freistoß nur knapp daneben. Kurz danach eine hundertprozentige Wiesenbacher Möglichkeit: aus kurzer Distanz wollte die Kugel nicht ins Tor. Nach 24 Minuten war es dann soweit. Franz schloss einen schönen Wiesenbacher Konter zum Ausgleich ab. Und nun wollten es die Wiesenbacher wissen, kurz darauf erzielte der pfeilschnelle Hildebrand den vielumjubelten Führungstreffer für die Grün-Weißen. Leider hatte war die Heimelf kurz darauf im Fünfmeterraum etwas zu unachtsam, und die Gäste konnten per Kopfball ausgleichen. In der 37. Minute setzte sich der Favorit erwartungsgemäß durch und ging mit Weigelt sogar in Führung. Eine Minute vor Seitenwechsel hatte Krause die große Möglichkeit zum Ausgleich, konnte diese aber nicht nutzen.

In der zweiten Hälfte hielt die SG die Partie lange Zeit offen. Leider musste sie sich in der 68. Minute erneut geschlagen geben, als Reinig das 4:2 für die Gäste erzielte. Aber die Moral stimmte bei der neu formierten Wiesenbacher Truppe. Sie gab nicht auf und konnte in der 87. Minute durch Philipp Fleckner sogar noch den Anschlusstreffer zum 3:4 erzielen.

Insgesamt eine engagierte Leistung gegen einen Topfavoriten dieser Spielklasse. Darauf kann getrost aufgebaut werden.

(jet)

SG Wiesenbach: Becker, Bartmann, Fleckner P., Yenice, Fleckner H., Hildebrandt, Krause, Franz, Wallich, Dörfer, Hermann.

Res.: Fleckner F., Moro, Becker P., Di Marco, Nizamis

 

Vorschau: Flutlichtspiel donnerstags in Spechbach

Erst Donnerstag (14.09.17): FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Niederlage in Neckargemünd

SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach 6:1 (5:1)

Ein Spielbericht lag bei Redaktionsschluss nicht vor.

 

Vorschau: Kerwe-Heimspiel am Samstag

Samstag (02.09.17): SG 05 Wiesenbach – FC Germania Meckesheim-Mönchzell, Anstoß 17:00.


 


Verdienter Sieg zum Saisonbeginn

SG Wiesenbach – SG Mittleres Neckartal II 7:2 (3:2)

(20.08.2017) Von Beginn des Spieles an zeigte die Heimmannschaft, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. Trotzdem gingen die Gäste durch eine schweren Fehler der SG-Hintermannschaft mit 1:0 durch Schatzer in Führung. Wenig später konnte Wiesenbach durch Weiß den Ausgleich erzielen und ging in der 34. Minute durch Kruft mit 2:1 in Führung. In der 37. kamen die Gäste zum Ausgleich durch Wurm. Noch vor der Halbzeit erhöhte die SG auf 3:2 durch Nizamis.

Nach der Halbzeit bestimmte Wiesenbach nach wie vor das Spielgeschehen und war den Gästen in allen Belangen überlegen. Angriff auf Angriff rollte auf das Gästetor und so konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Torfolge: 4:2 (Kruft); 5:2 (Schneider); 6:2 (Nizamis); 7:2 (Schneider). Bei besserer Ausnutzung der Torchancen hätte ein weit aus höheres Ergebnis heraus springen können.

SG 05 Wiesenbach: Becker; Bälz; Krause; Dörfer; Bartmann; Heilig; Kruft; Yenice; Schneider; Weiß; Herrmann. AW: Fleckner; Hafner; Hildebrandt; Moro; Nizamis.

(gs)

 

Vorschau: Nächstes Spiel in Neckargemünd

Sonntag 27.08.2017: SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 12:45 Uhr.

Bitte auf die Uhrzeit achten.

 


 


Endlich geht es wieder los

Am Sonntag, dem 20. August, startet die 1. Herrenmannschaft der SG 05 Wiesenbach mit einem Heimspiel in die Verbandsrunde der C-Kreisklasse Heidelberg Ost. Gegner ist die SpG Mittleres Neckartal II. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Zuschauer, die sie unterstützen wie in alten Zeiten.


 


Unterstützung für Bambinis

Bambini-Trainer Andreas Martin wird künftig von Christian Schuler unterstützt.
Wir wünschen beiden eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kontakt:


 


AH Ausflug zum Länderspiel nach Frankreich

Am vergangenen Samstag fuhr die AH in Begleitung einiger treuer Fans nach Frankreich ins schöne Bitcher-Land zur dritten Auflage der „Länderspielserie Frankreich – Deutschland“, Veteranen der Fußballfreunde Bining gegen die AH der SG Wiesenbach. Nach der Vorlage der deutschen Teams bei der U21-Europameisterschaft und dem Confed-Cup, waren wir an diesem Wochenende in der Pflicht nachzulegen. Entsprechend wurden wir von „Tagescoach" Kai Barthmann eingestimmt. Und tatsächlich enttäuschte Wiesenbach nicht und gewann letztendlich verdient mit 4:3.

Nach der herzlichen Begrüßung, die – wie bei einem Länderspiel Frankreichs üblich – durch einen gallischen Hahn begleitet wurde – servierten uns unsere Gastgeber zunächst zur Stärkung vor dem Spiel ein leckeres Buffet. 

Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen beide Mannschaften zunächst vorsichtig und kräfteschonend, was bei den Temperaturen auch ratsam schien. Es entwickelte sich dann allerdings schnell ein spannendes und gutes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, die aber zunächst bedingt durch gute Abwehrarbeit nicht zu Toren führte. Durch einen Torwartfehler des ansonsten sehr guten Torwarts der Gastgebermannschaft gingen wir durch Robin Krause mit 1:0 in Führung. Bining war nun gefordert. Der Gastgeber erhöhte das Tempo und konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Halbzeitpause, die von allen herbeigesehnt wurde. Die zweite Halbzeit wurde von unseren französischen Freunden mit frischen Kräften sehr stürmisch begonnen. Einmal verhinderten der Pfosten und einmal die Latte die Führung des Gastgebers. Auf unserer Seite lief es besser: Wir konnten einen unserer erweiterten Gegenstöße mit einer tollen Kombination und einem herrlichen Schuss von Kai Barthmann in den Winkel erfolgreich zum 2:1 abschließen. Mit einem weiteren Gegenstoß erhöhte Robin Krause auf 3:1. Falls der eine oder andere dachte, wir hätten das Spiel schon gewonnen, wurde er eines besseren belehrt.

Der Gastgeber hielt den Druck aufrecht und kam mit zwei Treffern zum 3:3 Ausgleich. Auch uns boten sich immer wieder Chancen für einen weiteren Treffer, der dann auch 10 Minuten vor Schluss wiederum durch Kai Barthmann zum 4:3 gelang. Mit Geschick und einigen Paraden von Frank Fleckner brachten wir dieses Ergebnis schließlich nach Hause und konnten somit die dritte Auflage des Länderspiels für uns entscheiden. 

Bei der sich direkt anschließenden Spielanalyse waren sich alle einig, dass beide Mannschaften ein faires und trotz der äußeren Bedingungen (36 Grad) tolles Spiel abgeliefert haben. Am Ende war unser Sieg glücklich, aber dennoch verdient.

Auf der sich anschließenden Feier, wurden wir von unseren Freunden aus Bining mit einem richtig guten Essen verwöhnt. Die gemeinsamen Stunden im Kreis unserer Freunde aus Bining haben wir sehr genossen, die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Um 10 Uhr abends hieß es dann, Abschied zu nehmen. Mit einem herzlichen Dankeschön für einen rundum gelungenen Tag verabschiedeten wir uns mit der Vorfreude auf die nächste Auflage des Klassikers Frankreich – Deutschland.

Für die AH der SG Wiesenbach spielten: Daniel Toma, Nicolas Krebs, Matthieu Fabing, Werner Kraus, Olaf Schulz, Cyril Link, Volker Finger, Robin Krause, Alexander Kreft, Christoph Güll, Frank Fleckner, Michael Kraeft, Kai Barthmann, Jean-Pascal Saam, Jürgen Jesberger, Rene Bälz.


 


Turniersieg der AH in Balzfeld

Die AH konnte den Erfolg aus dem letztem Jahr wiederholen und wurde zum zweiten Mal in Folge Turniersieger in Balzfeld. 
Zum Bericht.


 


Zum Seitenanfang