SG 05 Wiesenbach

Zurück zur StartseiteHier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen SeiteNehmen Sie Kontakt mit uns aufNehmen Sie Kontakt mit uns auf

Neuigkeiten

Artikel dieser Seite:
Zum gewünschten Artikel springenAktuelles

Aktuelles

AH-„Länderspiel“
Am Samstag, dem 09.06.2018, kommen die AH-Fußballer aus Bining/Lothringen zum traditionellen Besuch bei ihren Kurpfälzer Kollegen in Wiesenbach. Sportlicher Höhepunkt ist jedes Mal das „Fußball-Länderspiel Deutschland – Frankreich“. Anstoß ist planmäßig zur besten Bundesligazeit um 15:30 Uhr. Gegen 15:00 Uhr spielt der Musikverein auf und begleitet die beiden Mannschaften mit ihren Nationalhymnen auf den Platz. Zuschauer sind herzlich zu dem Spektakel willkommen.
Die Bininger werden gegen 14:00 Uhr erwartet und werden bis in den späten Abend bleiben. Dazwischen gibt es also genügend Zeit um gemeinsam Spaß zu haben und die deutsch-französische Freundschaft zu feiern. Für Speis und Trank ist gesorgt.
(ln)
 
E-Jugend-Fußball
Folgendes Nachholspiel steht noch aus: 09.06.2018 (Sa): SG 05 Wiesenbach – SpVgg Neckargemünd. Anstoß 12:00 Uhr.
 
Wir suchen euch für das F-Jugend-Training in Wiesenbach !
Ab dem 14.06.2018 (Donnerstag), findet wieder das F-Jugend-Training der SG 05 Wiesenbach auf dem Sportplatzgelände statt. Beginn ist um 17:30 Uhr.
F-Jugend ist der Jahrgang 2009/2010. Alle Kinder (egal ob Mädchen oder Jungs) zwischen 7 und 8 Jahren sind herzlich eingeladen.
Bitte folgendes mitbringen: Fußballschuhe, gute Laune, Sportkleidung und Interesse.
Infos/Rückfragen bitte an die Trainer: Christian Pfeiff (01522/1616430) oder Matthias Kliche (0177/7960244). Das Trainerteam freut sich auf euer Kommen!

 


Fußball

Zum Rundenabschluss eine erwartete Niederlage

SG Wiesenbach – DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal II 0:8 (0:3)

(03.06.2018) Die Gästeelf machte gleich zu Beginn viel Druck, denn durch einen Sieg und bei einem Punktverlust von Meckesheim/Mönchzell war die Meisterschaft sicher. Wiesenbach konnte zwar dagegen halten, war aber letztendlich der spielerisch besseren Mannschaft unterlegen. Bereits zur Halbzeit stand es 0:3 für die Gäste. In der zweiten Halbzeit mußte unsere ersatzgeschwächte Elf den hohen Temperaturen Tribut zollen. So fielen in regelmäßigen Abständen die Tore zum 0:8 für Ziegelhausen/Peterstal. Die Begegnung war das letzte Spiel der Saison. Die Mannschaft hat sich trotz des Ergebnisses achtbar geschlagen, hat insbesondere in den letzten Spielen eine deutliche Steigerung gezeigt und wird bestimmt in der nächsten Saison verbessert auf dem Platz stehen.

Nach dem Spiel gratulierte der Staffelleiter der DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal II zur errungenen Meisterschaft, da gleichzeitig der Konkurrent Meckesheim/Mönchzell nicht gewinnen konnte.

Die SG Wiesenbach schließt sich den Glückwünschen an und wünscht viel Erfolg in der nächsten Saison in der Kreisklasse B.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; Dörfer; von Reumont; Hubert, C.; Heilig; Kruft; Nizamis; Babutzky; Bälz; Moro; Herrmann; Fleckner, F.; Ibrahim; Di Marco; Franz; Hubert, J.; Fleckner.

(gs)


 


Fußball

 

Spielzeit 17/18 geht zu Ende

Mit einem Heimspiel gegen Ziegelhausen/Peterstal verabschieden sich die SG-Fußballherren am Sonntag nach ihrer ersten Saison in der C-Klasse. Es geht in die Sommerpause.

(03.06.2018): SG 05 Wiesenbach – DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal II. Anstoß 15:00 Uhr.

Nach dem Spiel wird gefeiert.

 

E-Jugend-Fußball

Folgende zwei Nachholspiele sind angesetzt:

02.06.2018 (Sa): TSV Handschuhsheim II – SG 05 Wiesenbach. Anstoß 12:00 Uhr.

09.06.2018 (Sa): SG 05 Wiesenbach – SpVgg Neckargemünd. Anstoß 12:00 Uhr.


 


Hoch verdientes Unentschieden der Heimelf

SG 05 Wiesenbach – TSG Altenbach   1:1  (0:1)

(21.05.2018) In den letzten Spielen hat man immer mehr die Steigerung der SG-Mannschaft gesehen. Der in der Tabelle um ein paar Plätze besser stehende Gast war der Heimelf unterlegen. Nur, wie auch schon in den vorangegangenen Spielen, konnten gut herausgespielte Chancen nicht verwertet werden. Gleich zu Beginn des Spieles hatte Wiesenbach gute Tormöglichkeiten und hätte auch in Führung gehen müssen. Leider war das nicht der Fall. Pfosten und der Torhüter bewahrten Altenbach vor einem Rückstand. Der Gast machte es besser und kam kurz vor der Halbzeit durch Hammerstein zur 1:0 Führung. Nach der Pause drängte Wiesenbach auf das gegnerische Tor. Nachdem die Gäste in der 56. Minute einen Spieler durch eine gelb-rote Karte verloren hatten, war das SG-Übergewicht noch größer. Es wollte aber der Ball einfach nicht über die Torlinie. In der 90. Minute war es dann soweit. Nach einem Freistoß konnte Nizamis den Ball zum vielumjubelten und hoch verdienten Ausgleich über die Linie schieben.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; Dörfer; von Reumont; Hubert, C.; Yenice; Heilig; Kruft; Di Marco, St.; Schneider; Bälz; Moro; Fleckner; Di Marco, D.; Franz; Nizamis; Hubert, J.; Herrmann.

(gs)

Vorschau: Die SG ist spielfrei

Am kommenden vorletzten Spieltag der Liga (Sonntag, 27.05.2018) ist die SG spielfrei.


 


Erneuter Auswärtssieg

SV Altneudorf – SG 05 Wiesenbach 1:3 (0:0)

 

E-Jugend-Fußball

Nervenkitzel pur im Mini-Derby

SG Mauer – SG 05 Wiesenbach 5:4 (4:2)

Durch schläfriges Abwehrverhalten lag Wiesenbach mit 0:4 beziehungsweise 2:5 zurück. Erst danach kam das spielerische Plus der SG zum Tragen. Der technisch versierte 10er zirkelte den Ball zum 3:5 ins rechte Toreck. Das Wiesenbacher Tor zum 4:5 Endstand hatte das Zeug zum „Tor des Monats“. Ein fulminanter Schuss von der Mittellinie senkte sich als Bogenlampe unter die Latte. Pech und zwei Alutreffer verhinderten einen Punkt.

(os)


 


Verdientes Unentschieden für die Heimelf

SG 05 Wiesenbach – SV Moosbrunn 1:1 (0:1)

(09.05.2018) Wiesenbach wollte an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen und spielte auch gegen den Tabellenfünften gut auf. Über die gesamte Spielzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Die Hintermannschaften hatten weitestgehend die Stürmer im Griff und so entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Moosbrunn ging mit einem schönen Heber in der 24. Minute durch Henn in Führung. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Die SG wollte in der zweiten Halbzeit unbedingt den Ausgsleich erzielen und drängte immer mehr auf das Gästetor. In der 80. Minute konnte L. Bälz nur mit einem Foul im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte M. Schneider sicher zum hoch verdienten Ausgleich.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; von Reumont; Hubert, C.; Yenice; Heilig; Moro; Schneider; Bälz; Dörfer; Babutzky; Herrmann; Di Marco; Nizamis; Franz; Fleckner; Hubert. J.

(gs)


 


Fünf Tore in den letzten 20 Minuten - Erster Auswärtssieg

SpG SG-SV Lobbach II – SG 05 Wiesenbach 4:5 (3:1)

(06.05.2018) Bei sommerlichen Temperaturen gab es in den ersten 15 Minuten viel Spiel zwischen den beiden Strafräumen. Beide Mannschaften waren gleichwertig, doch in der 16. und 20. fielen zwei Tore für den Gegner durch individuelle Fehler unserer Mannschaft. Dann kam unsere SG immer besser ins Spiel und erzielte völlig verdient den Anschlusstreffer durch Marius Schneider in der 40. Minute. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Lobbach II per Kopf das 3:1. In der Halbzeitpause fand unser Trainer H. Haffner deutliche Worte und die Mannschaft zeigte in der 2. Halbzeit, wer das Spiel gewinnen wollte. Tore von Harald Kruft (69.), Marius Schneider (75.) und Moro Marong (79.) waren die Folge der spielerischen Überlegenheit. Danach musste die Mannschaft den hohen Temperaturen Tribut zollen und Lobbach kam wieder besser ins Spiel. Ein Handspiel führte dann zu einem Elfmeter der sicher zum 4:4 verwandelt wurde. Die letzten Minuten des Spiel kosteten Nerven auf beiden Seiten, beide Mannschaften spielten auf Sieg, unser Torhüter Tim Becker lenkte einen gefährlichen Schuss an den Pfosten. Einen letzten Konter vollstreckte Harald Kruft in der 92. Minute zum glücklichen aber verdienten Siegtreffer.

Zum Einsatz kamen: Becker, Moro, C. Hubert, Herrmann, v.Reumont , L. Bälz, Yenice, Heilig (C), D.Dimarco, Schneider, Kruft, Dörfer, Marong, Nizamis, und auf der Bank: R. Bälz und F. Fleckner.

(ff)


 


Acht Tore in Wiesenbach

SG 05 Wiesenbach – VfB Eberbach II   5:3 (3:2)

(29.04.2018) Von Beginn an merkte man, daß die SG in diesem Spiel nichts anbrennen lassen wollte. Die Gäste waren fast über die gesamte Spielzeit in der Defensive und mußten sich immer wieder den SG-Angriffen entgegen stellen. Völlig überraschend fiel daher das 0:1 für Eberbach in der 22. Minute. Die SG ließ sich aber nicht beirren und kam bereits in der 28. Minute durch Schneider zum Ausgleich. Durch einen katastrophalen Fehler der Wiesenbacher Hintermannschft ging Eberbach in der 34. Minute wieder in Führung. Die Heimelf bewies aber Moral und glich in der 36. Minute durch Schneider erneut aus. Noch vor der Halbzeit (44. Minute) konnte Bälz die verdiente 3:2 Halbzeitführung erzielen.

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel so weiter. Wiesenbach erhöhte in der 57. Minute wiederum durch Schneider per Elfmeter auf 4:2. Eberbach kam zwar in der 63. Minute noch zum Anschlußstreffer, musste aber in der 90. Minute das 5:3 durch Marong hinnehmen. Aufgrund der zahlreichen Chancen wäre ein höheres Ergebnis möglich gewesen. Schiedsricher Aykut Ceylan aus Mosbach war ein sehr guter Leiter des Spieles.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; von Reumont; Wallich; Hubert; Yenice; Heilig; Franz; Di Marco; Marong; Schneider; Bälz; Fleckner; Dörfer; Babutzky; Nizamis; Kruft; Herrmann.

(gs)

Vorschau: Derby in Lobbach

Sonntag (06.05.2018): SpG SG-SV Lobbach II – SG 05 Wiesenbach. Anstoß 12:45 Uhr.

 

E-Jugendfußball

SG im Torminator-Modus

SG 05 Wiesenbach – SV Eberbach 12:4 (4:1)

(28.04.2018) Trotz früher Gästeführung ging es mit einem 4:1 für Wiesenbach in die Halbzeit. Dann nahm ein munteres Scheibenschießen seinen Anfang. Es fielen noch sagenhafte 11 weitere Tore in den zweiten 25 Minuten. Für das Highlight sorgte der jüngste SG-Teamspieler Levent Ebinger mit einem Sololauf von der Mittellinie zu seinem zweiten Saisontor.

Vorschau: Über den Krähbuckel

Samstag (05.05.2018): SG Viktoria Mauer – SG 05 Wiesenbach. Anstoß 12:00 Uhr.

(os)


 


 
Fußball Senioren
 

Heiligkreuz einfach zu stark

(21.04.2018) VfL Heiligkreuzsteinach II – SG 05 Wiesenbach 7:0  (3:0)

 

Tischtennis

SG-TSG Ziegelhausen III - SG Wiesenbach/Bammental III   9:1

Wie zu befürchten war, hingen die Trauben für die SG beim Tabellenzweiten in Ziegelhausen etwas zu hoch. Unser Doppel Schmitt/Krewer durfte noch an einem Sieg schnuppern, kämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand zurück ins Spiel und unterlag letztendlich im fünften Satz unglücklich 9:11. Bis zum Überraschungscoup von Flo, der seinen routinierten Gegenpart alt aussehen ließ und auf 1:8 verkürzen konnte, hatte man dem Gastgeber recht wenig entgegen zu setzen. Wir gratulieren der TSG, die sich mit diesem Sieg den Aufstieg sichern konnte. Unserem Team blieb nach einer zähen Runde, bei der insgesamt 16 Spieler zum Einsatz kommen mussten, lediglich der vorletzte Tabellenplatz bei zwei Siegen, einem Unentschieden und dreizehn Niederlagen.

(pk)


 


SG-Generalversammlung am Freitag

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2018 der Sportgemeinschaft 1905 Wiesenbach e.V. findet am Freitag, dem 20. April 2018, im Sportheim statt. Sie beginnt um 19:30 Uhr. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Die Tagesordnung wurde bereits in den Gemeindenachrichten und im Internet veröffentlicht.

 

Fußball

Hochverdientes Unentschieden der Heimelf im Mittwochsspiel

SG 05 Wiesenbach – FC Spechbach 2:2 (1:2)

(18.04.2018) In der ersten Hälfte waren die Gäste die etwas bessere Mannschaft und gingen auch bereits in der 13. Minute durch Rietschel in Führung. Wiesenbach hielt aber dagegen und konnte in der 35. Minute durch Kruft ausgleichen. Bereits fünf Minuten später stellten die Gäste jedoch den alten Torabstand wieder her. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit ein anderes Bild. Die Heimelf wollte unbedingt den Ausgleich erzielen und drängten die Gäste in ihre Hälfte. Wie so oft in den letzten Spielen konnten aber gute Chancen nicht verwertet werden. Schließlich wurden die Wiesenbacher Bemühungen in der 90. Minute doch noch belohnt. M. Heß zirkelte den Ball unhaltbar für den Torwart zum hoch verdienten Ausgleich ins Netz.

Mannschaftsaufstellung SG 05: Becker; von Reumont; Wallich; Hubert; Heilig; Kruft;Schneider; Bälz; Franz; Heß; Herrmann; Fleckner; Moro; Di Marco; Marong; Dörfer; Ibrahim; Weiß.

(gs)

Der ersehnte Sieg für die SG

SG 05 Wiesenbach – SpG Waldhilsbach/Mauer II 2:1 (0:0)

(15.04.2018) Von Beginn an spürte man, daß die Heimelf gegen die in der Tabelle um einen Platz besser stehenden Gäste gewinnen wollte. Es wurde sofort versucht das Gästetor zu bestürmen. Leider wurden aber im Mittelfeld immer wieder Fehlpässe gespielt und zu schnell die Bälle an die Gegenspieler verloren. Daher blieb es bis zur Halbzeit beim 0:0. In der zweiten Halbzeit war es etwas besser. Es wurde nunmehr konzentrierter gespielt und so ging auch die SG verdient in der 58. Minute durch Schneider in Führung. Wiesenbach drängte weiter und kam auch zu guten Chancen. Aber erst in der 70. Minute erhöhte Marong auf 2:0. Danach gab es mehrmals die Möglichkeit, den Spielstand zu erhöhen, doch leider wurden gute Chancen nicht verwertet. In der 87. Minute kamen die Gäste zum Anschlußtreffer. Nun mußten die Zuschauer noch etwas zittern, doch es blieb letztendlich beim verdienten Sieg der SG 05.

SG-Mannschaftsaufstellung: Bälz; Wallich; Hubert, J.; Hubert, C.; Heilig; Kruft; Franz; Marong; Schneider; von Reumont; Hermann; Fleckner, F.; Moro; Fleckner, H.; Dörfer; Fleckner, Ph..

(gs)

Vorschau: Englische Woche

Mittwoch (18.04.18): SG 05 Wiesenbach – FC Spechbach, Anstoß 19:00 Uhr

Samstag (21.04.18): VfL Heiligkreuz II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 16:15 Uhr

 

E-Jugendfußball

Jede Menge Tore – Kein Sieg

SG 05 Wiesenbach – SV Sandhausen 4:5 (2:0)

(14.04.2018) Trotz einer 2:0- und 3:1-Führung reichte es nicht zu einem Remis. Von der 40. bis zur 46. Minute zogen die Gäste auf 3:5 davon. Der 4:5-Anschluss kam etwas zu spät. Die reifere Spielweise des SV Sandhausen setzte sich am Ende durch.

Vorschau: Auswärts gegen Hendesse

Samstag (21.04.18): TSV Handschuhsheim II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 10:00 Uhr

 

Tischtennis

SG Wiesenbach/Bammental III – SG Heidelberg-Neuenheim IV 2:9

(15.04.2018) Wie schon in der Vorrunde musste die Dritte gegen die Heidelberger eine klare Niederlage einstecken. Durch den Sieg von Krewer/Beutel war man nach den Doppeln noch auf Schlagdistanz. Trotz zäher Gegenwehr zogen die Gäste unaufhaltsam auf 1:6 davon, ehe Pitt Krewer noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnte. Doch danach war Schluss mit Lustig und erst nach den ersten isotonischen Kaltgetränken in der Kegelstube hellten sich die Mienen unserer Jungs wieder etwas auf.


 


Einladung zur SG-Generalversammlung 2018

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2018 der Sportgemeinschaft 1905 Wiesenbach e.V. findet am Freitag, dem 20. April 2018, im Sportheim der SG 05 statt. Sie beginnt um 19:30 Uhr. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen.

Tagesordnung

  1. Bestimmung des Protokollführers über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung

  2. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

  3. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

  4. Anträge zur Tagesordnung

  5. Berichte des 2. Vorsitzenden, des Abteilungsleiters Tischtennis und des Schriftführers

  6. Bericht des Hauptkassiers

  7. Bericht der Kassenprüfer

  8. Aussprache zu den Berichten

  9. Entlastung der Vorstandschaft

  10. Neuwahlen oder Bestätigung:

  • Erster Vorsitzender

  • Zweiter Vorsitzender

  • Dritter Vorsitzender

  • Schriftführer

  • Kassier

  • Protokollführer

  • Jugendleiter

  • Abteilungsleiter Fußball

  • Spielausschussvorsitzender Fußball

  • Spielausschussvorsitzender Tischtennis

  • Zwei Kassenprüfer

11. Dachsanierung Sportheim

  1. Satzungsänderungen zur Sicherung der Gemeinnützigkeit (§ 2 Absatz 1 und 2; §15) und zum Datenschutz im Verein (Neueinfügung)

  2. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung können bis zum 16. April 2018 beim 2. Vorsitzenden oder dem Schriftführer schriftlich eingereicht werden. (Datum Poststempel). Eltern von minderjährigen Kindern sind auch dann stimmberechtigt, wenn sie selbst keine Mitglieder sind.

Der Vorstand

 

SG-Abendflohmarkt in Wiesenbach

Der Frühling kommt gewiss und damit auch die Zeit für den ersten SG-Abendflohmarkt in diesem Jahr. Er findet am Samstag, dem 14. April 2018, wie gewohnt in der Wiesenbacher Biddersbach-Halle statt. Marktzeit ist von 17 Uhr bis 21 Uhr. Der traditionsreiche Abendflohmarkt ist ein Besuchermagnet seit Jahren. Er ist auch diesmal für Anbieter ausgebucht. Die 128 angemeldeten Stände versprechen ein großes und breit gefächertes Angebot für Groß und Klein, Jung und Alt. Die Info-Tafel ist erneut dabei, auf der auch Nichtaussteller Waren anbieten können. Das erfahrene Küchenteam der SG 05 Wiesenbach bietet wieder Kaffee und Kuchen, Speisen und Getränke an. Unabhängig von Wind und Wetter samstagabends in Ruhe schauen, stöbern, kaufen und Schnäppchen machen, dazu bietet der SG-Abend-Flohmarkt reichlich Gelegenheit. (ln)

 

Fußball Senioren

Niederlage in Handschuhsheim

DJK RW Handschuhsheim – SG 05 Wiesenbach 4:1 (1:0)

Vorschau: Heimspiel-Derby

Sonntag (15.04.18) SG 05 Wiesenbach – SpG Waldhilsbach/Mauer II, Anstoß 15:00 Uhr.

 

Jugendfußball E-Jugend

Megastarker Auftakt zur Rückrunde

SG Horrenberg – SG 05 Wiesenbach 4:11

Vorschau

Samstag (14.04.18): SG 05 Wiesenbach – SV Sandhausen, Anstoß 12:00 Uhr.

 

Tischtennis

TTC Edingen-Neckarhausen IV – SG Wiesenbach/Bammental III 9:3

The same procedure as every year“ beim TTC in Edingen! Man fährt lange hin und auch zurück und dazwischen spielt man etwas Tischtennis. Man ist stets bemüht, kämpft und tut und macht und am Ende steht man wieder ohne Punkte da. Heuer hielt man die Partie bis zum 2:2 offen. Wertenbruch/Weindel im Doppel und Philipp in seinem ersten Einzel holten die Punkte. Danach ein 5:0-Lauf der Gastgeber, gestoppt von Manfred, der seinen unbequemen Gegenpart in fünf Sätzen niederrang. Das war es dann wieder - und Tschüss bis zum nächsten mal.

 

Die 4. Mannschaft als Vizemeister

SG Wiesenbach/Bammental IV – TG 1889 Sandhausen III 5:5

Am 23.03. bestritt unsere vierte Mannschaft ihr letztes Heimspiel in dieser Saison gegen die dritte Mannschaft aus Sandhausen. Durch zwei sehr spielstarke Neuzugänge zu Beginn der Rückrunde, zeigte sich Sandhausen gegenüber dem 9:1 Sieg in der Vorrunde sehr stark verbessert. Daher war in diesem Spiel leider nicht mehr drin als ein leistungsgerechtes 5:5 Unentschieden.
Die Punkte holten in den Einzeln mit jeweils zwei
Siegen Toma Arnaudov und Stefan Krauß, sowie einen Punkt das Doppel T.Arnaudov/A.Münnich.

 

TV Dielheim – SG Wiesenbach/Bammental III 1:9

Das letzte Spiel in dieser Saison spielten wir am 27.03.2018 gegen TV Dielheim IV.
Unsere Mannschaft ging in der Besetzung T.Arnaudov, S.Krauß, P. Brozyna, M.Kett und A.Münnich (nur Doppel) dieses Spiel von Anfang an sehr konzentriert an und gewann es mit einer sehr guten, geschlossenen Mannschaftsleistung verdient mit 9:1. Dieser Sieg bedeutete, dass unsere vierte Mannschaft mit 26:6 Punkten (12 Siege, 2 Unentschieden und nur 2 Niederlagen) die Saison 2017/2018 in der Kreisklasse D Staffel 3 erfreulicherweise als Vizemeister beendet.


 


SG-Abendflohmarkt in Wiesenbach

 

(01.04.2018) Der Frühling kommt gewiss und damit auch die Zeit für den ersten SG-Abendflohmarkt in diesem Jahr. Er findet am Samstag, dem 14. April 2018, wie gewohnt in der Biddersbach-Halle statt. Marktzeit ist von 17 Uhr bis 21 Uhr. Der traditionsreiche Abendflohmarkt ist ein Besuchermagnet seit Jahren. Er ist auch diesmal für Anbieter ausgebucht. Die 128 angemeldeten Stände versprechen ein großes und breit gefächertes Angebot für Groß und Klein, Jung und Alt. Die Info-Tafel ist erneut dabei, auf der auch Nichtaussteller Waren anbieten können. Das erfahrene Küchenteam der SG 05 bietet wieder Kaffee und Kuchen, Speisen und Getränken an. Unabhängig von Wind und Wetter Samstagabends in Ruhe schauen, stöbern, kaufen und Schnäppchen machen, dazu bietet der SG-Abend-Flohmarkt reichlich Gelegenheit. (ln)
 
Vorschau Fußball: SG 05 fährt nach Hendesse
 
Am Osterwochenende ruhte der Spielbetrieb in der Kreisklasse C. Am Sonntag, dem 08.04.2018, spielt die SG auswärts bei der DJK Rot-Weiß Handschuhsheim. Spielbeginn 15:00 Uhr.

 


 

Fußball

Schlechte Leistung der Heimelf

SG Wiesenbach – FC Blau-Weiß Neckargemünd 1:3 (1:2)

(25.03.2018) In der ersten Viertelstunde des Spieles glaubte man, die SG könnte an die letzten guten Leistungen anknüpfen. Doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr baute die Mannschaft ab. Bereits in der 7. Minute ging die Heimelf durch Kruft verdient in Führung und konnte auch noch danach das Spiel offen gestalten. Jedoch mit dem Ausgleich in der 27. Minute durch Klehr riss der Faden, und die Mannschaft fand keine Möglichkeiten mehr, die Gäste in Verlegenheit zu bringen. Neckargemünd ging dann noch vor der Halbzeit in der 42. Minute durch Dincer mit 2:1 in Führung. Nach der Halbzeit bäumte sich die SG nochmal auf, aber die Gäste hatten nun das Spiel im Griff. Als dann in der 71. Min. durch Basler das 1:3 fiel, war das Spiel entschieden. Kurz vor Spielende hatte die SG zwar noch zwei gute Chancen, die aber leider nicht verwertet werden konnten. So blieb es letztendlich beim verdienten Sieg der Gäste.

SG 05-Mannschaftsaufstellung: Weiger; Fleckner; Herrmann; Moro; Yenice; Heilig; Kruft; Marong; Bälz; Babutzky; Hubert, C.; Becker; Di Marco; Franz; Dörfer; Hubert, J.; Nizamis.

(gs)

 

Tischtennis

TTC Edingen-Neckarhausen IV – SG Wiesenbach/Bammental III 9:3

The same procedure as every year“ beim TTC in Edingen! Man fährt lange hin und auch zurück und dazwischen spielt man etwas Tischtennis. Man ist stets bemüht, kämpft und tut und macht und am Ende steht man wieder ohne Punkte da. Heuer hielt man die Partie bis zum 2:2 offen. Wertenbruch/Weindel im Doppel und Philipp in seinem ersten Einzel holten die Punkte. Danach ein 5:0-Lauf der Gastgeber, gestoppt von Manfred, der seinen unbequemen Gegenpart in fünf Sätzen niederrang. Das war es dann wieder – und Tschüss bis zum nächsten mal.

(kk)


 


Fußball

Keine Chance gegen den Klassenbesten

(11.03.18) FC Germania Meckesheim-Mönchzell – SG 05 Wiesenbach 5:0 (4:0)

Vorschau: Die Spechte kommen zu Gast

Sonntag (18.03.18): SG 05 Wiesenbach – FC Spechbach, Anstoß 15:00 Uhr

Jugendfußball E-Junioren in Horrenberg

Samstag (17.03.18): SG Horrenberg – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 12:00 Uhr


 


Fußball

Unglückliche Niederlage zu Hause

SG 05 Wiesenbach – SpVgg Neckargemünd II 0:1 (0:0)

(05.03.18) Nach anfänglicher Ausgeglichenheit kam die Heimelf immer besser ins Spiel und war über die gesamte Spielzeit die bessere und spielbestimmende Mannschaft. Leider konnten aber die besten Chancen nicht genutzt werden, und so stand man am Ende mit leeren Händen da. Mit 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeit wollte es die SG wissen, sie musste aber in der 53. Minute durch einen Strafstoß das 0:1 hinnehmen. Danach drängte Wiesenbach auf den Ausgleich, beste Chancen konnten aber nicht verwertet werden. Die Gäste mussten sich den ständigen Angriffen entgegen stemmen. Aber die Heimelf kam nicht zum Erfolg, und so entführten die Gäste glücklich drei Punkte aus Wiesenbach.

SG-Mannschaftsaufstellung: Weiger; Dörfer; Hubert; Moro; Yenice; Heilig; Wallich; Marong; Weiß; Schneider; Bälz; Fleckner; Kruft; Franz; Babutzky; Di Marco; Nizamis.

(gs)

 

Tischtennis

DJK 1927 Dossenheim II – SG Wiesenbach/Bammental III 9:6
Nach den Doppeln und einem Spielstand von 0:3 sah es in Dossene nach einem schnellen Ende aus. Doch unsere Jungs kämpften sich ins Spiel zurück. Ein Hammer hier das erste Match von Philipp, der hier im ersten Satz einen 1:10 Rückstand noch drehen konnte und letztendlich den ersten Punkt zum 1:4 erkämpfte. Jochen unterlag danach im Fünften aber Helmut, Pitt und Jonathan verkürzten nach engen Spielen auf 4:5. Nach 4:8 konnten Jochen und Jonathan in zwei weiteren 5-Satz-Spielen noch einmal auf 6:8 verkürzen. Leider war bei Pitt in seinem zweiten Einzel der Akku leer und man musste sich nach über 3 Stunden Spielzeit doch geschlagen geben.

TSG Rohrbach 1889 II - SG Wiesenbach/Bammental III 9:4

Beim nächsten Auswärtsspiel hielten Kett/Krewer die SG mit ihrem Erfolg im Doppel im Rennen. Über 1:4 kamen unsere Cracks nach Erfolgen von Jochen, Helmut und Pitt auf 4:5 heran, und man durfte wie im Vorspiel von einem Punktgewinn träumen. Nachdem Jan eine 2:0 Satzführung aber nicht durchbringen konnte, waren die Gastgeber jedoch nicht mehr zu bremsen. Somit verharrt die Dritte weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und hofft im kommenden Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Neckarsteinach auf den ersten Saisonsieg.


 


Der Fußball ist zurück

Am Sonntag (04.03.2018) ist die Winterpause vorbei und der Spielbetrieb in der C-Klasse Ost des Fußballkreises Heidelberg geht wieder los. Die Mannschaft der SG 05 Wiesenbach startet mit einem Heimspiel gegen den Tabellenfünften, die zweite Mannschaft der Neckargemünder Spielvereinigung.

SG 05 Wiesenbach – SpVgg Neckargemünd II, Spielbeginn 15:00 Uhr.

Alle Freunde der SG sind herzlich eingeladen. Die Mannschaft freut sich über viele Unterstützer.

Vorschau: Auswärts in Meckse

Sonntag (11.03.18) FC Germania Meckesheim-Mönchzell – SG 05 Wiesenbach, Anpfiff 15:00 Uhr (ln)


 


SG 05 Wiesenbach vs. SV Altneudorf 5 : 1 (2 : 0)

Hochverdienter Sieg der SG 05 Wiesenbach

(05.11.2017) Wiesenbach bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und drängte die Gäste sofort in die eigene Hälfte. So war es folgerichtig, daß bereits in der 7. Min. die Führung durch Schneider erzielt werden konnte. Bereits in der 25. Minute erzielte derselbe Spieler die 2 : 0 Führung. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Wiesenbach war tonangebend und die Gäste kamen nur sporadisch in den Wiesenbacher Strafraum. In der 55. Minute war wiederum Schneider zum 3 : 0 erfolgreich. Die Gäste kamen in der 60. Minute zum Anschlußtreffer durch Candurmaz. Jedoch bereits 5 Minuten später stellte die Heimmannschaft durch Heß den alten Abstand wieder her. Weiter lief Angriff auf Angriff auf das Gästetor. In der 85. Minute konnte ein Wiesenbacher Spieler nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstroß verwandelte Bälz sicher zum 5 : 1 Endstand. Bei besserer Ausnützung der vorhandenen Torchancen hätte das Ergebnis höher ausfallen können.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Weiger; Bartmann; Fleckner; Güll; Wallich; Ibrahim; Schneider; Bälz; Heß; Herrmann; Di Marco; Becker; Marong; Knörzer; Brown; Finger; Nizamis

GS


 


VFB Eberbach II vs. SG 05 Wiesenbach 2 : 2 (1 : 2)

 


 

E-Junioren

„Aktives Match ohne Happy End“

VFB Eberbach vs. SG Wiesenbach 3 : 2 (1 : 2)

Die SG begann furios und ließ in der Anfangsphase zwei große Chancen aus. Durch einen Stoppfehler ging der VfB dann in Führung. Durch einen Weitschuss konnten die SG-Jungs ausgleichen. Durch einen sensationellen Freistoß unter die Latte, erzielte die SGW die 2:1 Führung.

Nach der Pause verlor die SG etwas die Konzentration und wurde konsequent mit dem Ausgleich und dem 3:2 Rückstand bestraft. Trotz Schlussoffensive gelang der Ausgleich nicht mehr.

Bedauerlich war, dass sich die Betreuer beider Teams nicht im Zaum hatten und verbal beschimpften. Hier sollte doch etwas mehr Fair Play gelebt werden. (OS)

 

Vorschau

Das letzte Vorrundenspiel, gegen die SpVgg Neckargemünd, findet am Sa. 21.10., um 12:00 Uhr statt.


 


- Tischtennis –

 

SG Wiesenbach/Bammental

 

TTC Hirschhorn III - SG Wiesenbach/Bammental III 9 : 7

Auch im zweiten Auswärtsspiel in Serie blieb die Dritte ohne Punktgewinn. Da nur Kreuzer/Beutel ihr Doppel gewinnen konnten, ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Hier zogen die Gastgeber zunächst auf 5:2 davon. Doch die SG schlug zurück und mit Philipps überraschendem Spielgewinn gegen den unbequemen “Penholder-Man” Ritter stand es 5:5. Das war`s dann aber auch schon. Da Jochen, Jonathan und Pitt ganz ohne Spielgewinn blieben waren die weiteren Erfolge, vom an diesem Abend überragenden Philipp und dem stets souveränen Konradin, leider zu wenig. Einen weiten Showdown eines Schlussdoppels à la N`steinach “vermasselte” unser Flo, der nach klarem Gewinn im ersten, sein zweites Einzel unglücklich im fünften Satz abgeben musste.

 

Sehr guter Start der 4. Mannschaft in die neue Saison 2017/2018 der Kreisklasse D Staffel 3

SG Wiesenbach/Bammental IV - TTC Wiesloch-Baiertal V 8 : 2

TV Mauer IV - SG Wiesenbach/Bammental IV 3 : 7

Im ersten Heimspiel der neuen Saison hatten wir am 22.September die Mannschaft des TTV Wiesloch-Baiertal V zu Gast und konnten, nach einer sehr guten Mannschaftsleistung, mit einem souveränen 8:2 unseren ersten Sieg einfahren.

Im Doppel holten jeweils 1 Punkt: T. Arnaudov/S. Krauß & A. Münnich/M. Kett.

In den Einzeln waren erfolgreich: T. Arnaudov (2); S. Krauß (1); A. Münnich (1) und M. Kett (2).

 

Unser zweites Spiel fand schon 3 Tage später in Mauer gegen TV Mauer IV statt. Nach den beiden Doppeln hieß es 1:1. Durch sehr gute Leistungen in den Einzeln konnten wir auch das zweite Spiel mit 7:3 für uns entscheiden. Und somit war der sehr gute Saisonauftakt perfekt.

Den Punkt im Doppel holten S. Krauß/P. Diller.

Die Punkte im Einzel erspielten: S. Krauß (2), P. Diller (1), A. Münnich (1) und M. Kett (2)


 


Vorschau: Mittwochspiel gegen Heiligkreuz

Mittwoch, 11.10.2017, SG 05 Wiesenbach – VfL Heiligkreuzsteinach II, Anstoß 19:00 Uhr.

 

Vorschau: Zusammen mit den E-Junioren in Eberbach

Samstag, 14.10.2017, VfB Eberbach II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 14:30.

Um 12:00 Uhr spielen die E-Junioren.

 

 

E-Jugend Kreisklasse A

 

Keine Chance

TSV Handschuhsheim – SG 05 Wiesenbach 1:0 (Spielwertung)

(04.10.2017) Keine Chance hatte das SG-Team gegen den Aufstiegsfavoriten. Über das reale Spielergebnis sei der Mantel des Schweigens gedeckt. Gewertet wurde das Spiel mit 1:0 für die Heidelberger. Immerhin konnten die SG-Jungs auch drei Tore erzielen.

(os)

 

Beste Gelegenheiten nicht verwertet

SG 05 Wiesenbach – FC Meckesheim-Mönchzell 0:6 (0:2)

(07.10.2017) Wiesenbach war in der ersten Hälfte gleichwertig, aber beste Chancen wurden vertan. Innerhalb von vier Minuten kassierte das SG-Team in der zweiten Halbzeit dann drei Tore. Trotz allem zeigte die Mannschaft insgesamt eine achtbare Leistung gegen den „Älteren Jahrgang“ des Gegners.

(os)

 

Vorschau: SG-Junioren und Senioren beim VfB Eberbach

Samstag, 14.10.2017, E-Junioren um 12:00 Uhr.

Samstag, 14.10.2017, Senioren um 14:30 Uhr.

 


 


Mehr Karten als Tore                                                                                                                                                                                        
FC Spechbach - SG 05 Wiesenbach   2:1  (2:1)
 
(04.10.2017) Die Tore in diesem Spiel fielen bereits in der ersten Viertelstunde. Spechbach ging durch Kujtkowski in der dritten Minute in Führung. In der zehnten Minute glich Marius Schneider für Wiesenbach aus. Fünf Minuten später stellte Mayer mit seinem Tor bereits den Endstand her. Danach war das Treffen in erster Linie ein "Kartenspiel". Der Schiedsrichter verteilte fünf gelbe und zwei gelb-rote Karten. Zwei Gelbe und einen Platzverweis handelte sich die SG ein.
(ln)

 



Niederlage in Waldhilsbach

(01.10.17) SpG Waldhilsbach/Mauer II – SG 05 Wiesenbach 4:1 (0:0)

 

 

E-Jugend Kreisklasse A

Torreiches Fußballfest

(30.09.17) SG 05 Wiesenbach – SG Viktoria Mauer 6:3 (3:2)

 

Vorschau:

Samstag, 07.10.2017, SG 05 Wiesenbach – FC Meckesheim-Mönchzell, 12:00 Uhr.

 


 


Unglückliche Heimniederlage

SG 05 Wiesenbach – DJK RW Handschuhsheim 3:5 (3:3)

 

(24.09.2017) Wiesenbach begann stürmisch und konnte in der 2. Minute nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Luca Bälz sicher zur 1:0 Führung. Handschuhsheim ließ sich aber nicht beeindrucken und kam bereits in der 8. Minute durch Tsuyuki zum Ausgleich. In der 17. (Spies) und 26. (Tsuyuki) Minute zog der Gast sogar auf 1:3 davon. In der 38. Minute konnte Wiesenbach einen weiteren Foulelfmeter nicht verwandeln. Die Heimelf wachte danach auf und drängte auf den Anschlußtreffer. Kurz vor der Halbzeit gelang der SG durch einen Doppelschlag (43. und 45. Minute) von Marong endlich der Ausgleich. Wer nun glaubte, Wiesenbach würde als Sieger vom Platz gehen, sah sich getäuscht. Abspielfehler und unnötige Ballverluste ermöglichten den Gästen immer wieder gefährlich vor dem Wiesenbacher Tor aufzukreuzen. So viel auch in der 55. Minute durch Waldherr der Führungstreffer für Handschuhsheim. Weitere Bemühungen den Ausgleich zu erzielen wurden nicht belohnt. Im Gegenteil; der Gast konnte in der 80. Minute noch das 3:5 (Schmidt) markieren.
SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; Fleckner, Ph.; Moro; Heilig; Franz; Schneider; Bälz; Weiß; Kruft; Di Marco; Hermann; Fleckner, F.; Fleckner, H.; Dörfer; Marong, Ibrahim, H..

(gs)

 

Vorschau

Freitag (29.09.): SpG Waldhilsbach/Mauer II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr

Mittwoch (04.10.): FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr

 

E-Junioren Kreisklasse A

 

(16.09) SG Wiesenbach – SG Kirchheim 2:3

(23.09) FC Bammental I – SG Wiesenbach 2:6

 

Weitere Termine:

30.09./12:00 Uhr SG Viktoria Mauer

04.10./18:00 Uhr beim TSV Handschuhsheim

07.10./12:00 Uhr FC Meckesheim-Mönchzell

14.10./12:00 Uhr beim VfB Eberbach

21.10./12:00 Uhr SpVgg Neckargemünd

Die Jugendspieler freuen sich über Zuschauer.

 


 

 

 


Niederlage beim Nachbarn

FC Blau-Weiß Neckargemünd – SG 05 Wiesenbach 3:2

 

Vorschau: Heimspiel gegen Handschuhsheim

Sonntag, 24.09.2017: SG 05 Wiesenbach – DJK RW Handschuhsheim, Anstoß 15:00 Uhr.

 

Spiel erneut verlegt

Mittwoch, 04.10.2017: FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Knappe Niederlage im Kerwe-Heimspiel

SG 05 Wiesenbach – FC Germania Mönchzell-Meckesheim 3:4 (2:3)

(03.09.2017) Bereits in der dritten Minute wurde die SG durch den ersten Angriff der Gäste überrascht und Primorac musste aus kurzer Distanz nur noch zum 0:1 einschieben. Aber die Heimmannschaft war nicht geschockt und Krause setzte schon sieben Minuten später einen direkten Freistoß nur knapp daneben. Kurz danach eine hundertprozentige Wiesenbacher Möglichkeit: aus kurzer Distanz wollte die Kugel nicht ins Tor. Nach 24 Minuten war es dann soweit. Franz schloss einen schönen Wiesenbacher Konter zum Ausgleich ab. Und nun wollten es die Wiesenbacher wissen, kurz darauf erzielte der pfeilschnelle Hildebrand den vielumjubelten Führungstreffer für die Grün-Weißen. Leider hatte war die Heimelf kurz darauf im Fünfmeterraum etwas zu unachtsam, und die Gäste konnten per Kopfball ausgleichen. In der 37. Minute setzte sich der Favorit erwartungsgemäß durch und ging mit Weigelt sogar in Führung. Eine Minute vor Seitenwechsel hatte Krause die große Möglichkeit zum Ausgleich, konnte diese aber nicht nutzen.

In der zweiten Hälfte hielt die SG die Partie lange Zeit offen. Leider musste sie sich in der 68. Minute erneut geschlagen geben, als Reinig das 4:2 für die Gäste erzielte. Aber die Moral stimmte bei der neu formierten Wiesenbacher Truppe. Sie gab nicht auf und konnte in der 87. Minute durch Philipp Fleckner sogar noch den Anschlusstreffer zum 3:4 erzielen.

Insgesamt eine engagierte Leistung gegen einen Topfavoriten dieser Spielklasse. Darauf kann getrost aufgebaut werden.

(jet)

SG Wiesenbach: Becker, Bartmann, Fleckner P., Yenice, Fleckner H., Hildebrandt, Krause, Franz, Wallich, Dörfer, Hermann.

Res.: Fleckner F., Moro, Becker P., Di Marco, Nizamis

 

Vorschau: Flutlichtspiel donnerstags in Spechbach

Erst Donnerstag (14.09.17): FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Niederlage in Neckargemünd

SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach 6:1 (5:1)

Ein Spielbericht lag bei Redaktionsschluss nicht vor.

 

Vorschau: Kerwe-Heimspiel am Samstag

Samstag (02.09.17): SG 05 Wiesenbach – FC Germania Meckesheim-Mönchzell, Anstoß 17:00.


 


Verdienter Sieg zum Saisonbeginn

SG Wiesenbach – SG Mittleres Neckartal II 7:2 (3:2)

(20.08.2017) Von Beginn des Spieles an zeigte die Heimmannschaft, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. Trotzdem gingen die Gäste durch eine schweren Fehler der SG-Hintermannschaft mit 1:0 durch Schatzer in Führung. Wenig später konnte Wiesenbach durch Weiß den Ausgleich erzielen und ging in der 34. Minute durch Kruft mit 2:1 in Führung. In der 37. kamen die Gäste zum Ausgleich durch Wurm. Noch vor der Halbzeit erhöhte die SG auf 3:2 durch Nizamis.

Nach der Halbzeit bestimmte Wiesenbach nach wie vor das Spielgeschehen und war den Gästen in allen Belangen überlegen. Angriff auf Angriff rollte auf das Gästetor und so konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Torfolge: 4:2 (Kruft); 5:2 (Schneider); 6:2 (Nizamis); 7:2 (Schneider). Bei besserer Ausnutzung der Torchancen hätte ein weit aus höheres Ergebnis heraus springen können.

SG 05 Wiesenbach: Becker; Bälz; Krause; Dörfer; Bartmann; Heilig; Kruft; Yenice; Schneider; Weiß; Herrmann. AW: Fleckner; Hafner; Hildebrandt; Moro; Nizamis.

(gs)

 

Vorschau: Nächstes Spiel in Neckargemünd

Sonntag 27.08.2017: SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 12:45 Uhr.

Bitte auf die Uhrzeit achten.

 


 


Unterstützung für Bambinis

Bambini-Trainer Andreas Martin wird künftig von Christian Schuler unterstützt.
Wir wünschen beiden eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kontakt:


 


AH Ausflug zum Länderspiel nach Frankreich

Am vergangenen Samstag fuhr die AH in Begleitung einiger treuer Fans nach Frankreich ins schöne Bitcher-Land zur dritten Auflage der „Länderspielserie Frankreich – Deutschland“, Veteranen der Fußballfreunde Bining gegen die AH der SG Wiesenbach. Nach der Vorlage der deutschen Teams bei der U21-Europameisterschaft und dem Confed-Cup, waren wir an diesem Wochenende in der Pflicht nachzulegen. Entsprechend wurden wir von „Tagescoach" Kai Barthmann eingestimmt. Und tatsächlich enttäuschte Wiesenbach nicht und gewann letztendlich verdient mit 4:3.

Nach der herzlichen Begrüßung, die – wie bei einem Länderspiel Frankreichs üblich – durch einen gallischen Hahn begleitet wurde – servierten uns unsere Gastgeber zunächst zur Stärkung vor dem Spiel ein leckeres Buffet. 

Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen beide Mannschaften zunächst vorsichtig und kräfteschonend, was bei den Temperaturen auch ratsam schien. Es entwickelte sich dann allerdings schnell ein spannendes und gutes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, die aber zunächst bedingt durch gute Abwehrarbeit nicht zu Toren führte. Durch einen Torwartfehler des ansonsten sehr guten Torwarts der Gastgebermannschaft gingen wir durch Robin Krause mit 1:0 in Führung. Bining war nun gefordert. Der Gastgeber erhöhte das Tempo und konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Halbzeitpause, die von allen herbeigesehnt wurde. Die zweite Halbzeit wurde von unseren französischen Freunden mit frischen Kräften sehr stürmisch begonnen. Einmal verhinderten der Pfosten und einmal die Latte die Führung des Gastgebers. Auf unserer Seite lief es besser: Wir konnten einen unserer erweiterten Gegenstöße mit einer tollen Kombination und einem herrlichen Schuss von Kai Barthmann in den Winkel erfolgreich zum 2:1 abschließen. Mit einem weiteren Gegenstoß erhöhte Robin Krause auf 3:1. Falls der eine oder andere dachte, wir hätten das Spiel schon gewonnen, wurde er eines besseren belehrt.

Der Gastgeber hielt den Druck aufrecht und kam mit zwei Treffern zum 3:3 Ausgleich. Auch uns boten sich immer wieder Chancen für einen weiteren Treffer, der dann auch 10 Minuten vor Schluss wiederum durch Kai Barthmann zum 4:3 gelang. Mit Geschick und einigen Paraden von Frank Fleckner brachten wir dieses Ergebnis schließlich nach Hause und konnten somit die dritte Auflage des Länderspiels für uns entscheiden. 

Bei der sich direkt anschließenden Spielanalyse waren sich alle einig, dass beide Mannschaften ein faires und trotz der äußeren Bedingungen (36 Grad) tolles Spiel abgeliefert haben. Am Ende war unser Sieg glücklich, aber dennoch verdient.

Auf der sich anschließenden Feier, wurden wir von unseren Freunden aus Bining mit einem richtig guten Essen verwöhnt. Die gemeinsamen Stunden im Kreis unserer Freunde aus Bining haben wir sehr genossen, die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Um 10 Uhr abends hieß es dann, Abschied zu nehmen. Mit einem herzlichen Dankeschön für einen rundum gelungenen Tag verabschiedeten wir uns mit der Vorfreude auf die nächste Auflage des Klassikers Frankreich – Deutschland.

Für die AH der SG Wiesenbach spielten: Daniel Toma, Nicolas Krebs, Matthieu Fabing, Werner Kraus, Olaf Schulz, Cyril Link, Volker Finger, Robin Krause, Alexander Kreft, Christoph Güll, Frank Fleckner, Michael Kraeft, Kai Barthmann, Jean-Pascal Saam, Jürgen Jesberger, Rene Bälz.


 


Turniersieg der AH in Balzfeld

Die AH konnte den Erfolg aus dem letztem Jahr wiederholen und wurde zum zweiten Mal in Folge Turniersieger in Balzfeld. 
Zum Bericht.


 


Zum Seitenanfang