SG 05 Wiesenbach

Zurück zur StartseiteHier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen SeiteNehmen Sie Kontakt mit uns aufNehmen Sie Kontakt mit uns auf

Neuigkeiten

Artikel dieser Seite:
Zum gewünschten Artikel springenAktuelles

Aktuelles

Vorschau

19.11. spielfrei

22.11. TSG Altenbach vs. SGW - 19:00 Uhr

25.11. DJK/FC Ziegelhausen II vs. SGW - 15:00 Uhr.


 


TSG Altenbach vs. SG Wiesenbach   abgesagt

(12.11.2017) Die heutige Begegnung bei der TSG Altenbach musste wegen Schnee abgesagt werden.

Neuer Termin ist der 22.11. - 19:00 Uhr


 


SG 05 Wiesenbach vs. SV Altneudorf 5 : 1 (2 : 0)

Hochverdienter Sieg der SG 05 Wiesenbach

(05.11.2017) Wiesenbach bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und drängte die Gäste sofort in die eigene Hälfte. So war es folgerichtig, daß bereits in der 7. Min. die Führung durch Schneider erzielt werden konnte. Bereits in der 25. Minute erzielte derselbe Spieler die 2 : 0 Führung. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild. Wiesenbach war tonangebend und die Gäste kamen nur sporadisch in den Wiesenbacher Strafraum. In der 55. Minute war wiederum Schneider zum 3 : 0 erfolgreich. Die Gäste kamen in der 60. Minute zum Anschlußtreffer durch Candurmaz. Jedoch bereits 5 Minuten später stellte die Heimmannschaft durch Heß den alten Abstand wieder her. Weiter lief Angriff auf Angriff auf das Gästetor. In der 85. Minute konnte ein Wiesenbacher Spieler nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstroß verwandelte Bälz sicher zum 5 : 1 Endstand. Bei besserer Ausnützung der vorhandenen Torchancen hätte das Ergebnis höher ausfallen können.

SG 05 Mannschaftsaufstellung: Weiger; Bartmann; Fleckner; Güll; Wallich; Ibrahim; Schneider; Bälz; Heß; Herrmann; Di Marco; Becker; Marong; Knörzer; Brown; Finger; Nizamis

GS


 


VFB Eberbach II vs. SG 05 Wiesenbach 2 : 2 (1 : 2)

 


 

E-Junioren

„Aktives Match ohne Happy End“

VFB Eberbach vs. SG Wiesenbach 3 : 2 (1 : 2)

Die SG begann furios und ließ in der Anfangsphase zwei große Chancen aus. Durch einen Stoppfehler ging der VfB dann in Führung. Durch einen Weitschuss konnten die SG-Jungs ausgleichen. Durch einen sensationellen Freistoß unter die Latte, erzielte die SGW die 2:1 Führung.

Nach der Pause verlor die SG etwas die Konzentration und wurde konsequent mit dem Ausgleich und dem 3:2 Rückstand bestraft. Trotz Schlussoffensive gelang der Ausgleich nicht mehr.

Bedauerlich war, dass sich die Betreuer beider Teams nicht im Zaum hatten und verbal beschimpften. Hier sollte doch etwas mehr Fair Play gelebt werden. (OS)

 

Vorschau

Das letzte Vorrundenspiel, gegen die SpVgg Neckargemünd, findet am Sa. 21.10., um 12:00 Uhr statt.


 


- Tischtennis –

 

SG Wiesenbach/Bammental

 

TTC Hirschhorn III - SG Wiesenbach/Bammental III 9 : 7

Auch im zweiten Auswärtsspiel in Serie blieb die Dritte ohne Punktgewinn. Da nur Kreuzer/Beutel ihr Doppel gewinnen konnten, ging es mit einem 1:2 Rückstand in die Einzel. Hier zogen die Gastgeber zunächst auf 5:2 davon. Doch die SG schlug zurück und mit Philipps überraschendem Spielgewinn gegen den unbequemen “Penholder-Man” Ritter stand es 5:5. Das war`s dann aber auch schon. Da Jochen, Jonathan und Pitt ganz ohne Spielgewinn blieben waren die weiteren Erfolge, vom an diesem Abend überragenden Philipp und dem stets souveränen Konradin, leider zu wenig. Einen weiten Showdown eines Schlussdoppels à la N`steinach “vermasselte” unser Flo, der nach klarem Gewinn im ersten, sein zweites Einzel unglücklich im fünften Satz abgeben musste.

 

Sehr guter Start der 4. Mannschaft in die neue Saison 2017/2018 der Kreisklasse D Staffel 3

SG Wiesenbach/Bammental IV - TTC Wiesloch-Baiertal V 8 : 2

TV Mauer IV - SG Wiesenbach/Bammental IV 3 : 7

Im ersten Heimspiel der neuen Saison hatten wir am 22.September die Mannschaft des TTV Wiesloch-Baiertal V zu Gast und konnten, nach einer sehr guten Mannschaftsleistung, mit einem souveränen 8:2 unseren ersten Sieg einfahren.

Im Doppel holten jeweils 1 Punkt: T. Arnaudov/S. Krauß & A. Münnich/M. Kett.

In den Einzeln waren erfolgreich: T. Arnaudov (2); S. Krauß (1); A. Münnich (1) und M. Kett (2).

 

Unser zweites Spiel fand schon 3 Tage später in Mauer gegen TV Mauer IV statt. Nach den beiden Doppeln hieß es 1:1. Durch sehr gute Leistungen in den Einzeln konnten wir auch das zweite Spiel mit 7:3 für uns entscheiden. Und somit war der sehr gute Saisonauftakt perfekt.

Den Punkt im Doppel holten S. Krauß/P. Diller.

Die Punkte im Einzel erspielten: S. Krauß (2), P. Diller (1), A. Münnich (1) und M. Kett (2)


 


Vorschau: Mittwochspiel gegen Heiligkreuz

Mittwoch, 11.10.2017, SG 05 Wiesenbach – VfL Heiligkreuzsteinach II, Anstoß 19:00 Uhr.

 

Vorschau: Zusammen mit den E-Junioren in Eberbach

Samstag, 14.10.2017, VfB Eberbach II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 14:30.

Um 12:00 Uhr spielen die E-Junioren.

 

 

E-Jugend Kreisklasse A

 

Keine Chance

TSV Handschuhsheim – SG 05 Wiesenbach 1:0 (Spielwertung)

(04.10.2017) Keine Chance hatte das SG-Team gegen den Aufstiegsfavoriten. Über das reale Spielergebnis sei der Mantel des Schweigens gedeckt. Gewertet wurde das Spiel mit 1:0 für die Heidelberger. Immerhin konnten die SG-Jungs auch drei Tore erzielen.

(os)

 

Beste Gelegenheiten nicht verwertet

SG 05 Wiesenbach – FC Meckesheim-Mönchzell 0:6 (0:2)

(07.10.2017) Wiesenbach war in der ersten Hälfte gleichwertig, aber beste Chancen wurden vertan. Innerhalb von vier Minuten kassierte das SG-Team in der zweiten Halbzeit dann drei Tore. Trotz allem zeigte die Mannschaft insgesamt eine achtbare Leistung gegen den „Älteren Jahrgang“ des Gegners.

(os)

 

Vorschau: SG-Junioren und Senioren beim VfB Eberbach

Samstag, 14.10.2017, E-Junioren um 12:00 Uhr.

Samstag, 14.10.2017, Senioren um 14:30 Uhr.

 


 


Mehr Karten als Tore                                                                                                                                                                                        
FC Spechbach - SG 05 Wiesenbach   2:1  (2:1)
 
(04.10.2017) Die Tore in diesem Spiel fielen bereits in der ersten Viertelstunde. Spechbach ging durch Kujtkowski in der dritten Minute in Führung. In der zehnten Minute glich Marius Schneider für Wiesenbach aus. Fünf Minuten später stellte Mayer mit seinem Tor bereits den Endstand her. Danach war das Treffen in erster Linie ein "Kartenspiel". Der Schiedsrichter verteilte fünf gelbe und zwei gelb-rote Karten. Zwei Gelbe und einen Platzverweis handelte sich die SG ein.
(ln)

 



Niederlage in Waldhilsbach

(01.10.17) SpG Waldhilsbach/Mauer II – SG 05 Wiesenbach 4:1 (0:0)

 

 

E-Jugend Kreisklasse A

Torreiches Fußballfest

(30.09.17) SG 05 Wiesenbach – SG Viktoria Mauer 6:3 (3:2)

 

Vorschau:

Samstag, 07.10.2017, SG 05 Wiesenbach – FC Meckesheim-Mönchzell, 12:00 Uhr.

 


 


Unglückliche Heimniederlage

SG 05 Wiesenbach – DJK RW Handschuhsheim 3:5 (3:3)

 

(24.09.2017) Wiesenbach begann stürmisch und konnte in der 2. Minute nur durch ein Foulspiel im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Luca Bälz sicher zur 1:0 Führung. Handschuhsheim ließ sich aber nicht beeindrucken und kam bereits in der 8. Minute durch Tsuyuki zum Ausgleich. In der 17. (Spies) und 26. (Tsuyuki) Minute zog der Gast sogar auf 1:3 davon. In der 38. Minute konnte Wiesenbach einen weiteren Foulelfmeter nicht verwandeln. Die Heimelf wachte danach auf und drängte auf den Anschlußtreffer. Kurz vor der Halbzeit gelang der SG durch einen Doppelschlag (43. und 45. Minute) von Marong endlich der Ausgleich. Wer nun glaubte, Wiesenbach würde als Sieger vom Platz gehen, sah sich getäuscht. Abspielfehler und unnötige Ballverluste ermöglichten den Gästen immer wieder gefährlich vor dem Wiesenbacher Tor aufzukreuzen. So viel auch in der 55. Minute durch Waldherr der Führungstreffer für Handschuhsheim. Weitere Bemühungen den Ausgleich zu erzielen wurden nicht belohnt. Im Gegenteil; der Gast konnte in der 80. Minute noch das 3:5 (Schmidt) markieren.
SG 05 Mannschaftsaufstellung: Becker; Fleckner, Ph.; Moro; Heilig; Franz; Schneider; Bälz; Weiß; Kruft; Di Marco; Hermann; Fleckner, F.; Fleckner, H.; Dörfer; Marong, Ibrahim, H..

(gs)

 

Vorschau

Freitag (29.09.): SpG Waldhilsbach/Mauer II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr

Mittwoch (04.10.): FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr

 

E-Junioren Kreisklasse A

 

(16.09) SG Wiesenbach – SG Kirchheim 2:3

(23.09) FC Bammental I – SG Wiesenbach 2:6

 

Weitere Termine:

30.09./12:00 Uhr SG Viktoria Mauer

04.10./18:00 Uhr beim TSV Handschuhsheim

07.10./12:00 Uhr FC Meckesheim-Mönchzell

14.10./12:00 Uhr beim VfB Eberbach

21.10./12:00 Uhr SpVgg Neckargemünd

Die Jugendspieler freuen sich über Zuschauer.

 


 

 

 


Niederlage beim Nachbarn

FC Blau-Weiß Neckargemünd – SG 05 Wiesenbach 3:2

 

Vorschau: Heimspiel gegen Handschuhsheim

Sonntag, 24.09.2017: SG 05 Wiesenbach – DJK RW Handschuhsheim, Anstoß 15:00 Uhr.

 

Spiel erneut verlegt

Mittwoch, 04.10.2017: FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Knappe Niederlage im Kerwe-Heimspiel

SG 05 Wiesenbach – FC Germania Mönchzell-Meckesheim 3:4 (2:3)

(03.09.2017) Bereits in der dritten Minute wurde die SG durch den ersten Angriff der Gäste überrascht und Primorac musste aus kurzer Distanz nur noch zum 0:1 einschieben. Aber die Heimmannschaft war nicht geschockt und Krause setzte schon sieben Minuten später einen direkten Freistoß nur knapp daneben. Kurz danach eine hundertprozentige Wiesenbacher Möglichkeit: aus kurzer Distanz wollte die Kugel nicht ins Tor. Nach 24 Minuten war es dann soweit. Franz schloss einen schönen Wiesenbacher Konter zum Ausgleich ab. Und nun wollten es die Wiesenbacher wissen, kurz darauf erzielte der pfeilschnelle Hildebrand den vielumjubelten Führungstreffer für die Grün-Weißen. Leider hatte war die Heimelf kurz darauf im Fünfmeterraum etwas zu unachtsam, und die Gäste konnten per Kopfball ausgleichen. In der 37. Minute setzte sich der Favorit erwartungsgemäß durch und ging mit Weigelt sogar in Führung. Eine Minute vor Seitenwechsel hatte Krause die große Möglichkeit zum Ausgleich, konnte diese aber nicht nutzen.

In der zweiten Hälfte hielt die SG die Partie lange Zeit offen. Leider musste sie sich in der 68. Minute erneut geschlagen geben, als Reinig das 4:2 für die Gäste erzielte. Aber die Moral stimmte bei der neu formierten Wiesenbacher Truppe. Sie gab nicht auf und konnte in der 87. Minute durch Philipp Fleckner sogar noch den Anschlusstreffer zum 3:4 erzielen.

Insgesamt eine engagierte Leistung gegen einen Topfavoriten dieser Spielklasse. Darauf kann getrost aufgebaut werden.

(jet)

SG Wiesenbach: Becker, Bartmann, Fleckner P., Yenice, Fleckner H., Hildebrandt, Krause, Franz, Wallich, Dörfer, Hermann.

Res.: Fleckner F., Moro, Becker P., Di Marco, Nizamis

 

Vorschau: Flutlichtspiel donnerstags in Spechbach

Erst Donnerstag (14.09.17): FC Spechbach – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 19:30 Uhr.

 


 


Niederlage in Neckargemünd

SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach 6:1 (5:1)

Ein Spielbericht lag bei Redaktionsschluss nicht vor.

 

Vorschau: Kerwe-Heimspiel am Samstag

Samstag (02.09.17): SG 05 Wiesenbach – FC Germania Meckesheim-Mönchzell, Anstoß 17:00.


 


Verdienter Sieg zum Saisonbeginn

SG Wiesenbach – SG Mittleres Neckartal II 7:2 (3:2)

(20.08.2017) Von Beginn des Spieles an zeigte die Heimmannschaft, wer heute als Sieger vom Platz gehen würde. Trotzdem gingen die Gäste durch eine schweren Fehler der SG-Hintermannschaft mit 1:0 durch Schatzer in Führung. Wenig später konnte Wiesenbach durch Weiß den Ausgleich erzielen und ging in der 34. Minute durch Kruft mit 2:1 in Führung. In der 37. kamen die Gäste zum Ausgleich durch Wurm. Noch vor der Halbzeit erhöhte die SG auf 3:2 durch Nizamis.

Nach der Halbzeit bestimmte Wiesenbach nach wie vor das Spielgeschehen und war den Gästen in allen Belangen überlegen. Angriff auf Angriff rollte auf das Gästetor und so konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Torfolge: 4:2 (Kruft); 5:2 (Schneider); 6:2 (Nizamis); 7:2 (Schneider). Bei besserer Ausnutzung der Torchancen hätte ein weit aus höheres Ergebnis heraus springen können.

SG 05 Wiesenbach: Becker; Bälz; Krause; Dörfer; Bartmann; Heilig; Kruft; Yenice; Schneider; Weiß; Herrmann. AW: Fleckner; Hafner; Hildebrandt; Moro; Nizamis.

(gs)

 

Vorschau: Nächstes Spiel in Neckargemünd

Sonntag 27.08.2017: SpVgg Neckargemünd II – SG 05 Wiesenbach, Anstoß 12:45 Uhr.

Bitte auf die Uhrzeit achten.

 


 


Unterstützung für Bambinis

Bambini-Trainer Andreas Martin wird künftig von Christian Schuler unterstützt.
Wir wünschen beiden eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Kontakt:


 


AH Ausflug zum Länderspiel nach Frankreich

Am vergangenen Samstag fuhr die AH in Begleitung einiger treuer Fans nach Frankreich ins schöne Bitcher-Land zur dritten Auflage der „Länderspielserie Frankreich – Deutschland“, Veteranen der Fußballfreunde Bining gegen die AH der SG Wiesenbach. Nach der Vorlage der deutschen Teams bei der U21-Europameisterschaft und dem Confed-Cup, waren wir an diesem Wochenende in der Pflicht nachzulegen. Entsprechend wurden wir von „Tagescoach" Kai Barthmann eingestimmt. Und tatsächlich enttäuschte Wiesenbach nicht und gewann letztendlich verdient mit 4:3.

Nach der herzlichen Begrüßung, die – wie bei einem Länderspiel Frankreichs üblich – durch einen gallischen Hahn begleitet wurde – servierten uns unsere Gastgeber zunächst zur Stärkung vor dem Spiel ein leckeres Buffet. 

Bei hochsommerlichen Temperaturen begannen beide Mannschaften zunächst vorsichtig und kräfteschonend, was bei den Temperaturen auch ratsam schien. Es entwickelte sich dann allerdings schnell ein spannendes und gutes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten, die aber zunächst bedingt durch gute Abwehrarbeit nicht zu Toren führte. Durch einen Torwartfehler des ansonsten sehr guten Torwarts der Gastgebermannschaft gingen wir durch Robin Krause mit 1:0 in Führung. Bining war nun gefordert. Der Gastgeber erhöhte das Tempo und konnte zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Halbzeitpause, die von allen herbeigesehnt wurde. Die zweite Halbzeit wurde von unseren französischen Freunden mit frischen Kräften sehr stürmisch begonnen. Einmal verhinderten der Pfosten und einmal die Latte die Führung des Gastgebers. Auf unserer Seite lief es besser: Wir konnten einen unserer erweiterten Gegenstöße mit einer tollen Kombination und einem herrlichen Schuss von Kai Barthmann in den Winkel erfolgreich zum 2:1 abschließen. Mit einem weiteren Gegenstoß erhöhte Robin Krause auf 3:1. Falls der eine oder andere dachte, wir hätten das Spiel schon gewonnen, wurde er eines besseren belehrt.

Der Gastgeber hielt den Druck aufrecht und kam mit zwei Treffern zum 3:3 Ausgleich. Auch uns boten sich immer wieder Chancen für einen weiteren Treffer, der dann auch 10 Minuten vor Schluss wiederum durch Kai Barthmann zum 4:3 gelang. Mit Geschick und einigen Paraden von Frank Fleckner brachten wir dieses Ergebnis schließlich nach Hause und konnten somit die dritte Auflage des Länderspiels für uns entscheiden. 

Bei der sich direkt anschließenden Spielanalyse waren sich alle einig, dass beide Mannschaften ein faires und trotz der äußeren Bedingungen (36 Grad) tolles Spiel abgeliefert haben. Am Ende war unser Sieg glücklich, aber dennoch verdient.

Auf der sich anschließenden Feier, wurden wir von unseren Freunden aus Bining mit einem richtig guten Essen verwöhnt. Die gemeinsamen Stunden im Kreis unserer Freunde aus Bining haben wir sehr genossen, die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Um 10 Uhr abends hieß es dann, Abschied zu nehmen. Mit einem herzlichen Dankeschön für einen rundum gelungenen Tag verabschiedeten wir uns mit der Vorfreude auf die nächste Auflage des Klassikers Frankreich – Deutschland.

Für die AH der SG Wiesenbach spielten: Daniel Toma, Nicolas Krebs, Matthieu Fabing, Werner Kraus, Olaf Schulz, Cyril Link, Volker Finger, Robin Krause, Alexander Kreft, Christoph Güll, Frank Fleckner, Michael Kraeft, Kai Barthmann, Jean-Pascal Saam, Jürgen Jesberger, Rene Bälz.


 


Turniersieg der AH in Balzfeld

Die AH konnte den Erfolg aus dem letztem Jahr wiederholen und wurde zum zweiten Mal in Folge Turniersieger in Balzfeld. 
Zum Bericht.


 


Zum Seitenanfang